Absolutes Feuerverbot

Wegen akuter Trockenheit ist es ab sofort absolut verboten im Wald oder in Waldesnähe Feuer zu entfachen oder Grillstellen zu entzünden. Verboten ist auch das Entfachen von 1. August- und Höhenfeuern sowie das Anzünden von Himmelslaternen im Wald oder in Waldesnähe.

Das Abbrennen von Feuerwerk ist nur mit einem Abstand von mind. 200 Metern zum Wald zulässig.

Das Wegwerfen von brennenden Raucherwaren ist grundsätzlich nicht zulässig.

 

Verfügung des Kantons