Zurückschneiden von Bäumen, Sträuchern und Hecken

Liegenschaftsbesitzer, deren Grundstücke an die Strassen, Wege oder Trottoirs angrenzen, werden hiermit aufgefordert, überhängende Äste, Grünhecken und Sträucher bis auf die Grundstücksgrenzen zurückzuschneiden. Die Strassenbeleuchtung muss freigelegt sein.

Der freie Verkehrsraum erfordert längs Strassen eine Schnitthöhe von 4,50 m und längs der Trottoirs von 2,50 m. 

Bei Strasseneinmündungen, Kurven sowie Ein- und Ausfahrten müssen sichtbehindernde Bepflanzungen soweit zurückgeschnitten werden, dass eine freie Übersicht gewährleistet ist.

Wir bitten Sie, dieser Aufforderung bis zum 17. August 2018 Folge zu leisten.

Besten Dank für Ihre Mitarbeit.

Werk- und Umweltkommission